Analytikertage
×

Warning

The form #14 does not exist or it is not published.

{rscomments on}

Die aktuellen Informationen zu Covid19 vom Sozialministerium können hier abgerufen werden: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html

Archetypen

Bausteine der Seele

5. C.G. Jung Symposium

Termin: 30.10.2021 - Online!

Aus den vielfältigen künstlerischen Darstellungen von  Menschen aller Zeiten und Kulturen lassen sich einige wenige Themen herausschälen: Für Menschen essentielle, typische Themen - archetypische Themen. Sie finden sich auch als Urbilder der Seele in Träumen, Märchen und Mythen wieder. Was sind Archetypen, welcher Zusammenhang besteht zwischen ihnen und den Emotionen? Wie werden lebenswichtige Erfahrungen im Gedächtnis gespeichert? Was sind Komplexe und welche Bedeutung haben sie im Seelenleben des Menschen und in der Psychotherapie? Gibt es angeborene seelische Strukturen oder Muster oder zumindest Dispositionen? Wie „funktioniert“ die unbewusste Seele, über welche selbstregulatorische Mechanismen/Kapazitäten verfügt sie? Die Vortragenden des Symposiums beschäftigen sich mit diesen Themen aus der Sicht der Analytischen Psychologie C.G. Jungs. (Text Reinhard Skolek).

Max 100 Teilnehmer (incl. Referenten)

Programm und Anmeldung

Tagungsgebühr: 65 €

Teilnahmestätigung: Es wurden 8 DFP-Punkte eingereicht, das Symposium wird laut PTG §33 mit 8 Einheiten als Fortbildung anerkannt. Für das Fachspezifikum der ÖGAP sind 10 Stunden (Theorie / Schwerpunkt 1-2) anrechenbar.

Veranstalter: Verein zur Förderung der psychiatrischen und psychischen Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Forschung und Lehre in Kooperation mit der ÖGAP. Kontakt: Mag. Petra Denk, tel: +43-0-664 4523936, mail: office@cgjungsymposium.at

Mag. Dr. Gerhard Burda

Åsa Liljenroth Denk, MSc